Untersuchungen

 

Das Gespräch ist der wichtigste und erste Teil einer Untersuchung.

Wir wollen gemeinsam herausfinden, was für Probleme bestehen, welche Ursachen in Frage kommen, was für Behandlungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen.

Die körperliche Untersuchung kann je nach Problem einen Körperteil oder den ganzen Körper umfassen. Zusätzlich stehen viele technische Möglichkeiten zur Verfügung, zur Diagnosebestätigung:

Das Elektrokardiogramm (EKG)

Sie liegen bequem mit freiem Oberkörper und freien Füssen auf der Liege. Saugelektroden als Fühler auf Ihrer Haut messen die Herzfunktion und zeichnen sie auf. Anhand dieser Aufzeichnung kann der Arzt eine abnormale Herzfunktion erkennen.

Das Belastungs-EKG

In Unterkleidern oder Turnkleidung müssen Sie sich auf dem Zimmerfahrrad anstrengen.  Unter ständiger Beobachtung wollen wir herausfinden, wie Ihr Herz auf Belastung reagiert oder wie leistungsfähig es arbeitet.

Die 12- bzw. 24-Stunden-Blutdruckmessung

Wir wollen herausfinden, wie sich Ihr Blutdruck und Puls während eines normalen Tagesablaufes verhalten. Die Blutdruckmanschette am linken Arm und das Aufzeichnungsgerät messen automatisch Tags alle 30 Minuten, nachts alle 60 Minuten Blutdruck und Puls. Sie stören nicht bei normalen Arbeiten. 

Die Ultraschall-Untersuchung

Mit Ultraschall können wir die Organe im Bauchraum auf einem Bildschirm darstellen. Ultraschall-Wellen sind, ähnlich wie Töne, völlig unbedenklich. Für die Untersuchung von Leber, Gallenblase, Milz, Nieren, Bauchspeicheldrüse und Hauptschlagader sollten Sie völlig nüchtern sein. Für die Untersuchung von Blase, Prostata, Hoden, sowie von Gebärmutter und Eierstöcken sollten Sie eine gefüllte Blase haben.

Die Lungenfunktion

Sie misst die Funktion von Lunge und Bronchien. Dazu blasen Sie kräftig in ein kleines Mundstück. Röntgen-Untersuchungen Wegen einer gewissen Strahlenbelastung werden Röntgenbilder nur unter bestimmten Umständen angefertigt. Die empfindlichen Organe können durch Blei am Körper oder am Gerät geschützt werden. Bei der Untersuchung von Herz und Lunge ist gut einzuatmen und den Atem während einiger Sekunden, gemäss Anweisung, anzuhalten.  Für die Untersuchung von Knochen, Gelenken und Wirbelsäule sind die Körperteile ruhig zu halten.

Laboruntersuchungen

Für viele Blutuntersuchungen ist der Nüchtern-Zustand vorteilhaft (Tee oder Mineralwasser erlaubt). Für Blutfettuntersuchungen, Cholesterin ist 12-stündiges Fasten ideal. Blutzucker, Quick-Bestimmung, Urinuntersuchungen sind jederzeit möglich. Wir verfügen über modernste und sehr genaue Analysengeräte. Die verschiedenen Blutuntersuchungen dauern nur wenige Minuten.

Vorsorge-Untersuchungen

Für verschiedene Vorsorgeuntersuchungen geben Sie bitte Ihren Wunsch bei der Terminabsprache bekannt  für die entsprechende Zeitreservation.

Die Immuntherapie

Besonders interressant ist die Heilung von Allergien und Asthma durch eine natürliche Therapie, die “IMMUNTHERAPIE, DESENSIBILISIERUNG”.

Hier wird dem Körper zum Beispiel Pollen angeboten, damit er wieder lernt normal auf seine Umgebung zu reagieren. Es handelt sich also um eine Art “Kräuterkur”. Diese wird seit 100 Jahren durchgeführt, ist sehr wirksam und wird von der Grundversicherung aller Krankenkassen übernommen.